Bei  einer Neuanschaffung eines Fiat Grande Puntos wird der Käufer vor die Frage gestellt, welche Version er denn haben wolle. Gemeint ist dabei die Konfiguration der Austattungen. Ingesamt werden beim Grande Punto fünf Versionen unterschieden, welche  jeweils eine Kombination von Fiat vordefinierten Ausstattungsmöglichkeiten beschreiben:

  • Active
  • Dynamic
  • Emotion
  • Racing
  • Sport

Die Active-Version stellt dabei die Grundaustattung des Grande Puntos dar.  Dazu gehören serienmäßig ABS mit EBD, Feuerschutzsystem FPS, Fahrer- und Beifahrerairbag, zwei durchgehende Kopfairbags vorn und hinten, 3-Punkt-Isofix-Befestigung für Kindersitze im Fond, elektrische Servolenkung Dualdrive™, Stoßfänger in Wagenfarbe, elektrisch verstellbare Außenspiegel, elektrische Fensterheber vorn, elektrische Türverriegelung, höhen- und axialverstellbares Lenkrad, höhenverstellbare Kopfstützen vorne, 15”-Bereifung sowie das vielseitige Fix&Go Reifenreparaturkit.

Das Dynamic-Paket baut auf der Grundausstattung der Active-Version auf und bietet zusätzlich eine FCKW-freie manuelle Klimaanlage mit Pollenfilter, Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung, Seitenairbags vorn, Außenspiegel und Türgriffe in Wagenfarbe, einen höhenverstellbaren Fahrersitz und eine im Verhältnis 60:40 umklappbare Rücksitzbank.

Wem die oben genannte Ausstattung nicht genügt, wählt Emotion. Sie beinhaltet zudem noch eine Zwei-Zonen-Klimaautomatik, RDS-Highclass-Autoradio mit CD-Player und 6 Lautsprechern, 15”-Leichtmetallfelgen, Nebelscheinwerfer, Tempomat, Regen- und Parksensoren sowie eine exklusive Innenraumausstattung. Allerdings wird diese Ausstattungsvariante nicht für den Fiat Grande Punto 3 (3-Türer) offeriert.

Wenn es ein wenig sportlicher zur Sache gehen soll, dem sei die Variante Racing ans Herz gelegt. Die Highlights sind mit Sicherheit die beheizbaren Außenspiegel, Nebelscheinwerfer, 16”-Leichtmetallfelgen und das Infotainmentsystem Blue&Me™.

Als Fiats non plus ultra wird das Sport-Paket geführt. Hierbei wartet der Grande Punto mit Sportsitzen, ESP inkl. ASR, MSR, Hill Holder, 17”-Leichtmetallfelgen, verchromter Auspuffblende, dunklen Scheinwerfergläsern sowie Dachspoiler und Seitenschwellern in Wagenfarbe auf.

Zu den offiziellen fünf Austattungsvarianten bietet Fiat für Aktions- und Werbemaßnahmen sowie für einzelne Länder meist zeitlich begrenzte Versionen an (z.B. Feel, Gran Luce, Linea Sportiva). Diese stellen Kreuzungen aus den schon genannten Ausstattungspaketen dar.